Im Jahr 2005 hat sich die Ortsfeuerwehr Rehden
für die Ausrichtung des Kreisjugendfeuerwehrzeltlagers im Jahr 2008 beworben.


Nach Präsentation der Bewerbung durch Jugendfeuerwehrwart Claus Mackenstedt und Samtgemeindebürgermeister Hartmut Bloch auf dem Kreisjugendfeuerwehrtag im Juni 2005 haben die Delegierten entschieden, das Kreisjugendfeuerwehrzeltlager 2008 durch die Ortsfeuerwehr Rehden ausrichten zu lassen.


Die Mitglieder der Jugendfeuerwehr und der Ortsfeuerwehr Rehden freuen sich darauf das 28. Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren ausrichten zu dürfen.

Das letzte Zeltlager in Rehden fand 1989 statt und ist hervorragend gelaufen. Unter Leitung des damaligen und heutigen Ortsbrandmeister Reiner Schmidt und Jugendfeu­erwehrwartin Iris Specht, geb. Maschmann, haben alle an einem Strang gezogen haben und auch die Bevölkerung stand voll hinter dem Zeltlager. Dadurch ist Rehden weit über seine Gemeindegrenzen im positiven Sinne bekannt geworden.


Gegenüber dem letzten Zeltlager wird das Zeltlager 2008 wesentlich größer sein. Erwartet werden ca. 70 Jugendfeuerwehren und über 2000 Teilnehmer. Das Zeltlager der Kreisjugendfeuerwehr Diepholz ist das größte Zeltlager im Land Niedersachsen.


Das Zeltlager 2008 wird am neuen Sportgelände in Rehden, Dickeler Straße, seinen Platz finden. Die Vorbereitungen, insbesondere für den Aufbau des Zeltlagerplatzes, sind unter der Führung von Ortsbrandmeister Reiner Schmidt und Jugendfeuerwehrwart Claus Mackenstedt, bereits im letzten Jahr angelaufen. Um das Zeltlager bewältigen zu können benötigen wir viel Unterstützung aus der Bevölkerung.